Inspiration durch Robert Kiyosakis „Cashflow“

Lernspiel ins reale Leben umsetzen?

Warst du bei einer unsrer Geheimnis-Partys dabei? Wir spielen jedes Mal das Weltklasse-Lernspiel von Robert Kiyosaki.

Cashflow Robert Kiyosaki

Cashflow ist ein unterhaltsames Lehrspiel für Groß und Klein.

Aber vielleicht hast du das Spiel auch bei anderer Gelegenheit spielen dürfen. Es gibt ja weltweit viele Cashflow-Clubs und man findet dort andere aufgeschlossene „Spieler“ in unterschiedlichen Stufen des Umsetzens ins reale Leben.

Wenn du dich an das Spiel erinnerst – und wir haben immer Spielpausen gemacht, um unterschiedliche Strategien zu besprechen –, dann erinnerst du dich, dass einige Immobilien-Strategien die waren, mit denen man am sichersten und meist am schnellsten vorangekommen ist.

Oft habe ich gehört:

„Ja, ich werde etwas aus dem Spiel ins reale Leben umsetzen.“

Aber was?

Von unserem Austausch im Aufsteiger-Training weiß ich, dass ganz viele haupt­sächlich auf kostengünstige ETFs setzen.

Ja, bitte:

Wo ist das im Cashflow-Spiel vorgekommen?

Ich glaube, auch wir im Aufsteiger-Training unterliegen der Massenpsychologie.

Wenn es so viele ETF-Bücher gibt und so viele offene und versteckte Werbung für das Retail-Produkt ETF, dann tendiert man auch dazu.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • wenig Aufwand bei der Recherche
  • Verantwortung an die ETF-Regeln abgeben (auch wenn diese sich gelegentlich ändern)
  • das bekommen, was alle bekommen (also alle ETF-Sparer, über Festgeld-Fans schreibe ich hier nicht)
  • kostengünstig

Allerdings ist man mit einem ETF „Schäfchen“ der Finanzindustrie.

Kann man irgendetwas beim ETF bestimmen?

Nein.

Man hat kein einziges Aktionärsrecht.

Aber selbst als Aktionär, wenn man über ein richtiges Depot Inhaber einer Aktie wird, kann man nicht den Kurs der Firma bestimmen.

Sage ich damit, dass du keine ETFs besparen sollst?

Nein!

Sei dir aber dieser Tatsachen bewusst.

Über welchen Weg hat Robert Kiyosaki sein Vermögen aufgebaut?

Denke auch an die Tatsache, dass Robert Kiyosaki sein Vermögen nicht über ETFs aufgebaut hat – sondern eben über Immobilien. Das Geld aus den Büchern und Fan-Produkten/Lizenzen kam erst später.

Das ist natürlich der Hintergrund, weswegen Immobiliendeals bei Cashflow so gut abschneiden. Es handelt sich um seine Erfahrungen am Markt. Und um diese selbst zu sammeln, bedarf es natürlich mehr, als bei der Comdirect einen monatlichen Sparplan anzulegen.

Wer von uns mag Herausforderung?

Als ich mit meinem Start in US-Immobilien begonnen habe, wusste ich nicht, wie das geht. Ich hatte keine Gruppe wie du jetzt, mit der man sich austauschen kann. Ich musste mir ganz viel selbst erarbeiten. Hat mir aber Spaß gemacht.

Hat alles Spaß gemacht?

Nein.

Es gab natürlich auch Rückschläge.

Unkosten.

Gerade vor Unkosten scheuen sich viele aus unserem Programm. Habt ihr denn vergessen, dass man auch in sich selbst investieren kann – und ich sage sogar: muss!

Wenn du das heute liest, hast du aber das Glück, das du in dieses Programm gekommen bist und hier Anleitungen und Strukturen findest. Das ist 100-mal mehr als womit ich gestartet bin.

Natürlich heißt das nicht, dass du Deals mit US-Immobilien machen sollst. Für viele ist das nichts – so wie Dr. Markus Elsässer Aktien und Wald, aber keine Metalle mag.

Aber vielleicht magst du dir selbst die Zeit genehmigen und dir meinen aktuellen „Deal“ anschauen. In diesen Deal habe ich sogar die Kosten reingerechnet, wie wenn ich dich dabei professionell begleitet hätte, und die Rendite liegt zwischen 20 und 30 Prozent. Was das konkret in Dollar ausmacht, kannst du hier nachlesen ► Erzielung eines guten Verkaufsgewinns durch Weiterentwicklung des Grundstücks.

Grundstücksdeal

Möchtest du die Story dazu ► lesen?

Falls du selbst mit Begleitung starten möchtest, schau dir das mal an ► Optimierter Kauf mit professioneller Hilfe.

Sunbeam Recherche Florida

Mit so einem Bild aus der Vogelperspektive fing der Deal an …

Naja und wenn es eine Nummer größer werden soll: Es gibt auch die Begleitung beim Hausbau sowie Finanzierung dessen, um einen passiven Einkommensstrom aufzusetzen.

Andere Themen aus unserem Programm ansehen?

Cashflow Spiel

Gerne kannst du via Kommentar von deinen A-ha-Erlebnissen und Umsetzungen aus dem Cashflow-Lernspiel berichten.

[Gesamt: 3   Durchschnitt:  5/5]

Wer schreibt hier?

Richard hilft smarten Menschen, sich ein Leben in finanzieller Freiheit innerhalb von 7 Jahren aufzubauen. Er macht es so, weil er selbst 7 Jahre benötigt hat.

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

Richard Banks

Richard Banks
Richard Banks, Autor & Investor, begleitet dich den Weg in 7 Jahren zur finanziellen Freiheit, den er selbst schon durchlaufen hat.

Veränderung?

Veränderung
Suchst du Veränderung? Hast du schon die beste „Version“ von dir erschaffen? Hilfe bei der Umsetzung gewünscht?

Vermögenswert

Vermögenswert

Finde mit uns deinen größten „inneren“ Vermögenswert heraus und transformiere in einen finanziellen Vermögenswert!

Passives Einkommen

Passives Einkommen
Wie viel Zeit verwendest du täglich darauf dir ein passives Einkommen zu errichten?

goldene Zukunft

goldene Zukunft
Uns steht eine goldene Zukunft bevor – jedenfalls denen, die lernen und umsetzen!

frei, reich und gesund: Können Sie sich vorstellen so zu leben?

Gregor Janecke
Finanziell frei zu werden ist einfach. Das haben schon Millionen Menschen vor Ihnen geschafft.

Sie bekommen ⇢ hier ⇠ die Anleitung dazu!

Am Aufsteiger-Training teilnehmen
Gregor Janecke ist bekannt aus
Der Privatinvestor Bayern 1 Travelbook Spiegel Online Wirtschaftswoche Zeit Online Smart Investor