E-Mail im 20. Trainingsmonat

Vom Pipelinebau bis zum Auslandskonto

Haben Sie noch unseren letzten Schlüsselartikel „Ihr Auftrag: Bau von Pipelines“ in Erinnerung? Manchmal muss man ja öfter mit Inhalten in Berührung kommen, bevor sie wirklich verinnerlicht sind. So war das bei mir auch!

Insbesondere wenn man umdenken muss. Der Aufbau von Pipelines ist für die meisten von uns etwas ganz anderes, als sie den lieben langen Tag machen.

Wie sieht es bei Ihnen aus?

Kommentieren Sie mehr. Das baut Brücken!

Auf zwei Dinge möchte ich nochmals kurz hinweisen:

  1. Pipelines aufzubauen heißt Systeme schaffen, die auch laufen (und Einkommen produzieren), wenn wir mit anderen Dingen beschäftigt sind.
  2. Hebel nutzen – das bedeutet, sie bedienen sich der Zeit, Arbeitskraft und/oder des Geldes anderer.

Beides mache ich und ich sehe keinen vernünftigen Grund, weswegen Sie das nicht ebenfalls machen können.

Die Parabel von der Pipeline

Manchmal noch ► gebraucht erhältlich.

Burke Hedges, der Autor von „Die Parabel von der Pipeline“, hat viel Erfahrung im Network-Marketing und genau wie Robert Kiyosaki und Donald Trump empfiehlt er auch, sich einem großartigen Unternehmen dieser Branche anzuschließen.

Es gibt dort so viel zu entdecken und zu lernen!

Ebenso gibt es tolle Chancen in der Online-Branche, Pipelines aufzubauen.

Melden Sie sich gerne mit Ideen und Fragen diesbezüglich. Auch in dieser Disziplin können wir Ihnen hervorragend dienen!

Eigentliches Thema und Auftrag für heute:

Eröffnen Sie ein Auslandskonto!

Stellen Sie sich mal vor, es wäre das Jahr 1958. Sie besitzen jede Menge Immobilien und Firmen. Sie können es sich leisten, in Saus und Braus zu leben.

Ein Jahr später sind Sie pleite.

Was ist passiert?

Es ist die Geschichte des Vaters unseres Pipeline-Autors Burke Hedges. Er war ein gut gemachter Mann auf Kuba. Er hielt alles das, was die Welt um ihn herum ausmachte, für selbstverständlich.

Es kam 1959 durch Fidel Castro und einige Leute zur Revolution in Kuba und das ganze Leben, was sich Vater Hedges aufgebaut hatte, war vorbei. In Kuba enteignet, aber lebend in den USA als Flüchtling angekommen, wunderte er sich, wie es ihm nur entgehen konnte – obwohl ein gebildeter Mann und an politischen Geschehnissen interessiert –, nicht einen Teil seines Vermögens im Ausland zu haben!

… warum nur habe ich diesen einfachen Schritt nicht gemacht?

Es wäre vor 1959 ein Leichtes gewesen, Teile seines heimischen Vermögens zu verkaufen, dass Geld ins Ausland zu transferieren und dort anzulegen.

Die Folge von diesem Klumpenrisiko war:

Totalverlust!

Kann uns das heute auch passieren?

Nein, werden die Meisten denken.

Sie werden an den allermeisten Tagen des Lebens recht behalten.

Aber eben nicht unbedingt an allen.

Sicher dachten 1922 viele Leute in Deutschland: „Ich lebe hier, ich habe mein Vermögen hier, was soll mir schon passieren?“ – 1923 raffte die Hyperinflation das Vermögen von Millionen Deutschen weg.

Was dachten 1938 Leute in Deutschland?

Wer an andere Länder denkt, findet praktisch in jedem Jahrzehnt einige Beispiele für große Vermögensvernichtungen.

Bei den Anlageklassen hat wohl jeder in unserem Programm bereits verinnerlicht:

Tue nicht alle Eier in einen Korb.

Übertragen Sie das bitte ebenso auf das Länderrisiko. Auch wenn wir in einem der schönsten und besten Länder der Welt leben.

Was heute toll ist, kann zwischenzeitlich mal weniger rosig sein.

Falls Sie noch überhaupt kein Auslandskonto haben, schauen Sie sich im ersten Schritt das Borderless-Konto von TransferWise an. Das können Sie nämlich gleichzeitig auf Reisen sehr gut nutzen.

Borderless Transferwise
Sehr praktisch: Modernes Konto mit Karte und App ohne monatliche Gebühren.
Leichte Kontoeröffnung ► https://transferwise.com/de/borderless/

Beratung gewünscht?

An unsere Redaktion bzw. an mich wurde vereinzelt der Wunsch eines Gedanken- und Erfahrungsaustauschs darüber herangetragen. Dies können wir gerne in einem unserer nächsten Webinare oder Aufsteiger-Meetings machen.

Die Ausarbeitung bzw. Begleitung ins Ausland können wir aufgrund der großen Individualität nur über das Beratungspaket lösen. Liechtenstein und USA stehen derzeit gut im Kurs, andere Länder müssten angefragt werden.

Vermögensverwaltung Liechtenstein

Vermögensverwaltung im Fürstentum Liechtenstein. Heute immer noch gefragt, aber merke: Gehe nie dahin, wo alle anderen sind!


Cape Coral, USA

USA: Notfalls kann man hier auch eine gute Zeit verbringen, oder?

Inhalte, die Sie sich nochmal anschauen könnten:

[Gesamt: 6   Durchschnitt:  5/5]

Wer schreibt hier?

Gregor hilft smarten Menschen, sich ein Leben in finanzieller Freiheit innerhalb von 7 Jahren aufzubauen. Er macht es so, weil er selbst 7 Jahre benötigt hat.

6 Kommentare zu “Vom Pipelinebau bis zum Auslandskonto”

  1. Jeffrey sagt:

    Auf der USA Reise letztes Jahr habe den Punkt des Auslandskontos erledigt und ein in US-Dollar geführtes Konto in den USA eingerichtet.

    Auf dieses werde ich regelmäßig Geld in die USA transferieren.

  2. Philip B sagt:

    Hallo zusammen

    Seit 5 Jahren lebe ich nicht mehr in Deutschland. In dieser Zeit habe ich in Suedafrika, USA und Thailand gelebt und gearbeitet. In jedem Land habe ich Konten und Depots eroeffnet und auch wieder geschlossen.

    Der Vermoegenssplit ist 40% USA, 40% Deutschland und 20% Thailand (zuvor 10% Thailand und 10% Suedafrika).
    Das Vermoegen in Suedafrika habe ich kuerzlich abgezogen und das Konto geschlossen, weil das Banking ohne suedafrikanische Telefonnummer nicht moeglich ist (OTP verfahren).

    Ich helfe gerne und tausche Erfahrungen mit Banking in diesen Laendern aus.

  3. MichaelF sagt:

    Borderless-Konto von TransferWise wurde beantragt ging aber ganz Fix.Die einzahlung wurde auch sofort auf dem Konto verbucht warte jetzt auf die Karte.
    Danke und schöne Weihnachten.

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

Richard Banks

Richard Banks
Richard Banks, Autor & Investor, begleitet dich den Weg in 7 Jahren zur finanziellen Freiheit, den er selbst schon durchlaufen hat.

Veränderung?

Veränderung
Suchst du Veränderung? Hast du schon die beste „Version“ von dir erschaffen? Hilfe bei der Umsetzung gewünscht?

Vermögenswert

Vermögenswert

Finde mit uns deinen größten „inneren“ Vermögenswert heraus und transformiere in einen finanziellen Vermögenswert!

Passives Einkommen

Passives Einkommen
Wie viel Zeit verwendest du täglich darauf dir ein passives Einkommen zu errichten?

goldene Zukunft

goldene Zukunft
Uns steht eine goldene Zukunft bevor – jedenfalls denen, die lernen und umsetzen!

frei, reich und gesund: Können Sie sich vorstellen so zu leben?

Gregor Janecke
Finanziell frei zu werden ist einfach. Das haben schon Millionen Menschen vor Ihnen geschafft.

Sie bekommen ⇢ hier ⇠ die Anleitung dazu!

Am Aufsteiger-Training teilnehmen

Welcher trifft auf dich zu?

5 Gründe
Richard Banks ist bekannt aus
Der Privatinvestor Bayern 1 Travelbook Spiegel Online Wirtschaftswoche Zeit Online Smart Investor